Weihnachtsmarkt in Bonn

Viele Menschen nehmen sich gerade über die Weihnachtstage etwas mehr Urlaub. Denn dort planen sie gemeinsam mit ihren Familien die eine oder andere Städtereise zu veranstalten. Schließlich bietet keine andere Jahreszeit so viel Liebe und diese Liebe wird in verschiedenen Orten und Städten gespürt.

Unvergessliche Atmosphäre auf dem Bonner Weihnachtsmarkt

Viele europäische Städte zeigen vor allem über die Weihnachtszeit ihr wahres Gesicht. Denn sie bieten ihren Einheimischen und ihren Besuchern einen oder mehrere Weihnachtsmärkte an. Das Geschäft und der Tourismus boomt in den Orten mit Weihnachtsmarkt.


Auch Deutschland hat vieles davon zu bieten. In sehr vielen deutschen Städten finden Weihnachtsmärkte vor, an und nach Weihnachten statt.

All die, die aus Westdeutschland stammen sagen von ihren Städten, dass diese die schönsten Weihnachtsmärkte und die beste Atmosphäre zu bieten haben. Davon müssen Sie sich natürlich selbst überzeugen. Aber einen Besuch werden Sie sicherlich nicht bereuen.

Weihnachten im Rheinland

Die Rheinländer sind ein lustiges Völkchen. Und wie alle anderen lieben sie und halten ihre Städte für die besten. Zurecht gibt es sehr schöne Städte am Rhein. Köln, Düsseldorf und Bonn sind die repräsentativsten. Auch ihre Weihnachtsmärkte sind besonders schön und empfehlenswert.

Bonn bietet seit 51 Jahren bereits seinen wundervollen und farbenreichen Weihnachtsmarkt an. Dieser befindet sich an den Orten des Münsterplatzes, dem Bottlerplatz und dem Friedensplatz. Außerdem in den Verbindungen der Vivatsgasse und Windeckstraße, auch in der Poststraße.

Dabei ist kein Weihnachtsmarkt besser als die anderen, denn alle sind einzigartig und einen Besuch wert. Der Weihnachtsmarkt in Bonn beginnt stets immer am Freitag vor dem Totensonntag an, im Jahr 2019 ist, dass der 22.11. und schließt am 23.12.

Über 180 Anbieter finden sich in Bonn vor Ort, um Ihre Bedürfnisse zu stillen. Vom leckeren Glühwein, zu Maronen und gebratenem Lachs, zu Zuckerwatte ist alles dabei. Zu schöner weihnachtlichen Musik können Sie über den Markt schlendern und sich all diese leckeren Spezialitäten schmecken lassen. Auch Handwerkskunst wie Krippen und Notizbücher aus Leder darf auf Weihnachtsmärkten nicht fehlen. Dort können Sie zum Beispiel etwas für Ihre Heimat erwerben oder noch einige Weihnachtsgeschenke für Ihre Liebsten kaufen.

Der große Vorteil des Bonner Weihnachtsmarktes ist, dass er sich mitten im Zentrum der Stadt befindet. So können Sie neben dem Shoppen und dem Sightseeing in Bonn auch tagsüber einmal über den Weihnachtsmarkt schlendern. Oder Sie lassen sich diese Spektakel am frühen Abend nicht entgehen und lassen Ihren langen Tag a Glühweinstand ausklingen. Ihr Besuch auf dem Bonner Weihnachtsmarkt wird so zu einem unvergesslichen Abend.

Lassen Sie sich dieses Weihnachtsmarkt Erlebnis nicht entgehen

Sie sehen, dass Ihnen nach diesem Artikel über Bonns Weihnachtsmärkte nichts weiter bleibt, als Ihren nächsten Urlaub über die Weihnachtstage in Bonn zu verbringen. Die ehemalige Hauptstadt der Republik hat natürlich so viel mehr zu bieten, als nur die geselligen Weihnachtsmärkte.

Doch jetzt spricht nichts mehr dagegen Ihren Urlaub mit Sightseeing und weihnachtlicher Atmosphäre zu verbinden. Alles andere könnten Sie bereuen und nur noch mal wieder kommen wollen, was natürlich auch nicht sonderlich schlimm ist. Die Rheinländer und die Bonner Einwohner würden sich freuen, Sie wieder und wieder bei ihnen begrüßen zu können.