Weihnachtsmarkt in Bremen

Im Norden ruft der Bremer Weihnachtsmarkt rund um zentrale Attraktionen wie den Dom, die Stadtmusikanten oder aber das Rathaus. Zu Füßen der riesigen Rolandfigur lässt sich ebenfalls ein netter Glühwein trinken. Somit mangelt es an Sehenswürdigkeiten rund um den Bremer Weihnachtsmarkt keineswegs. Doch wie schneidet der Markt an sich ab?

Öffnungszeiten 2019

Der Weihnachtsmarkt findet von Montag, 25. November 2019, bis Montag, 23. Dezember 2019, statt.

Die Öffnungszeiten sind täglich von 10.00 bis 20.30 Uhr.
Freitag und Samstag von 10.00 bis 21.00 Uhr.
Sonntag von 11.00 bis 21.00 Uhr.

Gesonderte Öffnungszeiten:
Noch nicht bekannt.

Der Weihnachtsmarkt Bremen: Gemütlich gelegen in einer historischen Altstadt

Bremer WeihnachtsmarktDie Bremer Altstadt ist eine Note für sich: Das Rathaus ist bereits stolze 600 Jahre alt und gehört zusammen mit dem Roland zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Wer hier den Markt entlang schlendert, bekommt somit reichlich Geschichte geboten. Doch noch vielmehr: Denn in Bremen ist diese Geschichte durch die weihnachtliche und liebevolle Dekoration der einzelnen Buden sowie Gebäude wunderschön geschmückt und erstrahlt in neuem Glanz.

Umgeben von den vielen Attraktionen sind die Stände, die beieinander in der Mitte liegen, sehr gemütlich angeordnet und vermitteln eine Atmosphäre des nahen Beisammenseins- ganz im Sinne des weihnachtlichen Geistes!

Weihnachtsmarkt mit Shopping-Möglichkeiten drum herum

Zwar liegt der Weihnachtsmarkt in der historischen Altstadt Bremens, doch die zentralen Shopping-Anlaufstellen der Bremer City sind fußläufig schnell und einfach erreichbar und ebenfalls weihnachtlich gestimmt. Sowohl fürs nationale als auch das internationale Publikum ansprechend gestaltet, bietet sich in den zahlreichen Läden die Chance, noch das ein oder andere schöne Weihnachtsgeschenk für die Liebsten zu kaufen oder aber sich selbst zu beschenken.

Neben dem Weihnachtsmarkt: Bremens Weser: Der „Schlachte-Zauber“ führt ins Mittelalter

Neben dem Weihnachtsmarkt in der Altstadt öffnet zudem die berühmte Hafenstraße namens Schlachte mit dem Schlachte-Zauber in Bremen einladend ihre Pforten. In einer besonderen, dem Mittelalter ähnelnden Atmosphäre, spielt sich hier ein vielseitiges Programm ab. Besonders ansehnlich ist die aufwendige Kulisse:

  • Korbflechter gehen ihrer Arbeit nach und bieten Waren an
  • Der Spielmann stimmt zum Glas Glühwein passend Lieder an
  • Gaukler und Handwerker sowie weitere Personengruppen sind voll in ihrem Element

Hinzu kommt das maritime Flair, welches die Schiffe am Kai blau erleuchten lässt und Besucher in eine tolle Atmosphäre mitnimmt. Sollte man dennoch zwischendurch Lust bekommen, dieser weihnachtlichen Atmosphäre des Schlachte-Zaubers zu entkommen, dann bieten sich in den vielen Lokalen der Schlachte reichlich Optionen hierzu:

  • Mexikanische Küche
  • Spanische Küche
  • Deutsche Küche
  • Italienische Küche
  • Casino

All dies findet sich auf wenigen Metern Entfernung voneinander und bietet die Möglichkeit, in der Vorweihnachtszeit noch ein bisschen Ablenkung vom weihnachtlichen Geschehen zu gewinnen. Für einen direkten Zugang zum Weihnachtsmarkt in der Altstadt sorgt die Böttcherstraße, die Schlachte-Zauber und Weihnachtsmarkt miteinander verbindet und selbst auch sehenswert sowie geschichtsträchtig ist.

Bremen hat zusätzlich einen kleinen Weihnachtsmarkt über Bremen-Nord und die Lloyd-Passage

Neben dem großen Weihnachtsmarkt in der Altstadt sowie dem Schlachte-Zauber gibt es in Bremen auch kleinere Weihnachtsmärkte. Insbesondere, wer dem Trubel des großen Marktes entkommen möchte, findet in der Lloyd-Passage zentral gelegen eine Alternative vor: Glühwein, Essen und Geschenke lassen sich hier ebenfalls kaufen, nur gibt es eine kleinere Auswahl. Wem die Reise von knapp 20 Kilometern aus dem Zentrum heraus nicht zu weit ist, der darf den kleinen Weihnachtsmarkt in Vegesack, dem Norden Bremens, auskundschaften. Hier warten in der Fußgängerzone Glühwein, Schmalzkuchen und andere Spezialitäten. Noch dazu stimmt der ein oder andere Musiker ein nettes Lied an, was den kleinen Spaß in Bremen-Nord abrundet.

Auf Bremer Weihnachtsmärkten spielt sich Zauberhaftes ab

Der große Markt in der Altstadt und der Schlachte-Zauber zusammen bilden einen zauberhaften Mix ab. Beidem einen Besuch abzustatten, lohnt sich für Touristen wie für Einheimische gleichermaßen. Ein großes Angebot mit viel Abwechslung wartet.