Weihnachtsmarkt in Hamburg

Die Hansestadt Hamburg ist für seine vielen interessanten und einzigartigen Attraktionen bekannt. Der spezielle Charme dieser Stadt lockt jedes Jahr nahezu unzählige Besucher an. Sei es der Besuch der Elbphilharmonie, ein Besuch in Hamburgs Altstadt und dessen Fischmarkt, die sagenumwobene Reeperbahn oder eine Besichtigung des großen Hafens inklusive einer schönen Rundfahrt. Doch Hamburg kann noch viel mehr.

Hamburger Weihnachtsmarkt – Ein tolles Erlebnis

Fünf Wochen lang zeigt sich Hamburg von seiner schönen und weihnachtlichen Seite. Bunte Lichterketten und liebevoll  hergerichtete Verkaufsbuden und Lebensmittelstände prägen das Stadtbild. Der Duft von gebrannten Mandeln, Glühwein, kandierten Äpfeln und vielerlei weiteren Leckereien liegt in der Luft und versprüht einen einzigartigen Zauber.Hamburger Weihnachtsmarkt

Insgesamt erstreckt sich der allgemein genannte Hamburger Weihnachtsmarkt über 15 einzelne Märkte, welche jedoch sehr zentral liegen und bequem zu Fuß, mit dem Bus oder der Bahn zu erreichen sind. Jeder dieser größeren und kleineren Märkte hat seine ganz persönliche Charakteristik, und somit ist ein Besuch bei allen von ihnen höchst empfehlenswert. Ganz gleich ob maritim, historisch oder traditionell.

Für jeden Weihnachtsmarktliebhaber ist das passende Programm geboten und bietet eine spannende Abwechslung für Jung und Alt. Die Elbmetropole macht einfach Spaß und Langeweile ist ein Wort, welches die Stadt nicht kennt.

Öffnungszeiten 2019

Der Weihnachtsmarkt findet von Montag, 25. November 2019, bis Montag, 30. Dezember 2019, statt.

Die Öffnungszeiten sind täglich von 10.00/11.00 bis 21.00 Uhr.

Gesonderte Öffnungszeiten:
24. Dezember 2019: teils geschlossen.
25. Dezember 2019: teils geschlossen.
26. Dezember 2019: teils geschlossen.

Kunsthandwerk auf dem Hamburger Weihnachtsmarkt

Der von Roncalli ausgerichtete Weihnachtsmarkt ist ein Erlebnis für jene, welche sich für aufwendig hergestellte Dekorationen aus Holz, Stein und Tonarbeiten interessieren. Holzschnitzereien, historische Spielzeuge, Weihnachtsbaumschmuck, Fässer, Tonkrüge und vieles vieles mehr wird hier angeboten. Zudem haben Sie die Möglichkeiten die Herstellung dieser Gegenstände hautnah mit zu erleben, und die unterhaltsamen und offenen Künstler sind für einen „Schnack“ immer offen. Lassen Sie sich in die Zeit des Mittelalters entführen und lauschen Sie gespannt den Erzählungen der Handwerker aus lang vergangenen Tagen. Probieren Sie ebenfalls die vielen verschiedenen und vor Ort hergestellten Leckereien. Nürnberger Lebkuchen findet dort genau so einen reißenden Absatz wie selbst hergestellter Glühwein, Bratäpfel und viele weitere tolle Naschereien.

Der fliegende Weihnachtsmann von Hamburg

Mehrmals am Tag bietet der historische Weihnachtsmarkt am Rathaus eine ganz spezielle und einzigartige Attraktion. Der Weihnachtsmann erscheint nämlich über diesem Markt und zieht nicht nur die Kinder in seinen Bann. Diese aufwendig und mit Liebe fürs Detail inszenierte Darbietung fesselt einen förmlich und man kann dem Weihnachtsmann beim erzählen seiner Geschichten zuhören. Allerdings kann diese Attraktion aufgrund der Wetterlage schon einmal ausfallen, Informationen dazu ob es stattfindet erhalten Sie bei den Verkaufsbuden auf dem gesamten Platz.
Weihnachtsmarkt Hamburg

Wie erreicht man den Hamburger Weihnachtsmarkt

Der Weihnachtsmarkt in Hamburg ist für sein gut ausgebautes Verkehrsnetz bekannt. Alle dieser Märkte sind gut und bequem mit dem Auto, dem Bus oder der Bahn zu erreichen und die Parkmöglichkeiten sind für eine Stadt mit einer so hohen Einwohnerzahl überraschend ausreichend.Eine gute und zuverlässige Beschilderung zu Parkplätzen, U-Bahnstationen und den eigentlichen Weihnachtsmärkten machen den Besuch des Hamburger Weihnachtsmarktes sehr angenehm. Es empfiehlt sich jedoch, sich über die Fahrzeiten der U-Bahnen zu erkundigen, da diese in der Weihnachtszeit – Je nach Anzahl der Besucher variieren können. Dennoch gilt – Die U-Bahnen fahren in aller Regelmäßigkeit und mehrmals pro Stunde in die Hamburger City, und sollte man einen Zug verpassen, kommt ganz sicher bald ein weiterer, welcher einem zum Zielort führt.