Weihnachtsmarkt in Hattingen

Bitte beachten Sie: Aufgrund des Coronavirus ist es nicht sicher, ob in diesem Jahr alle Weihnachtsmärkte stattfinden werden. Einige Weihnachtsmärkte wurden schon abgesagt, andere Städte arbeiten an Konzepten, um Vorkehrungen zu treffen, die die Verbreitung des Virus vermeiden sollen. Möchten Sie wissen welche Weihnachtsmärkte abgesagt wurden oder welche Maßnahmen es geben wird? Dann melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an.

In der mittelalterlichen Stadt Hattingen lässt sich die Adventszeit in einer ganz besonderen Atmosphäre verbringen. Das Stadtbild zeichnet sich durch seine rund 150 mittelalterlichen Fachwerkhäuser und die historische St. Georgs Kirche aus. Die verwinkelten Gassen in der Altstadt, in denen sich viele verschiedene Stände und Buden finden lassen, laden zum gemütlichen Schlendern ein.

Der Weihnachtsmarkt Hattingen – Historischer Glanz

Am historischen Kirchplatz und in der gesamten Innenstadt findet Hattingenjedes Jahr der nostalgische Weihnachtsmarkt statt. Die festlich geschmückte Altstadt erleuchtet in der kalten Jahreszeit im feierlichen Glanz und verzaubert Groß und Klein. Der Weihnachtsmarkt im Ruhrgebiet bietet neben den typischen Leckereien und Glühwein auch Handwerksarbeiten und ein abwechslungsreiches Programm.

Weihnachtsmarkt mit Frau Holle

Eine Besonderheit des Hattinger Weihnachtsmarktes ist der Frau Holleriesige Adventskalender am alten Rathaus mit Frau Holle. Am 1. Dezember eröffnet Frau Holle nach der traditionellen Weihnachtsparade, durch die Altstadt, begleitet von märchenhaften Figuren, den riesigen Adventskalender. Jeden Tag öffnet sie eines der weihnachtlich dekorierten Fenster des Rathauses und unterhält die Zuschauer mit verschiedenen Darbietungen. Anstatt Federn lässt sie jedoch Süßigkeiten im Anschluss schneien.

Weihnachtsmarkt mit abwechslungsreichem Programm

Der Weihnachtsmarkt an der Ruhr besticht mit einem vielfältigen Hattingen HandwerkProgramm. In den letzten Jahren wurde den Besuchern einiges geboten. Der singende Weihnachtsbaum, bestehend aus Chören und Musikgruppen, sowie Konzerten in der St. Georgs-Kirche, sorgen für eine besinnliche Stimmung. Liebhaber des Kunsthandwerks und von Handwerkswaren kommen im St. Georgsviertel und im Krämersdorf auf ihre Kosten. Perfekt zum Thema Nostalgie passen auch die Märchenstraße und eine Krippenausstellung am Kirchplatz.

Blankensteiner Weihnachtsmarkt

Im Ortsteil Blankenstein gibt es noch eine weitere Möglichkeit, in Weihnachtsstimmung zu kommen. Seit nunmehr schon vielen Jahren findet hier am ersten Adventswochenende ein Weihnachtsmarkt mit verschiedensten Darbietungen statt. Viele unterschiedliche Aussteller sorgen mit ihren Waren für genügend Möglichkeiten zum Stöbern. Erwähnenswert ist vor allem, dass dieser Weihnachtsmarkt von ehrenamtlichen Mitgliedern der Bürgergesellschaft Blankenstein organisiert wird.