Weihnachtsmärkte in Berlin

Berlin zu Weihnachten, Berlin im Lichterglanz, was gehört dazu? Stadtrundfahrten und Stadtführungen durch das stimmungsvolle Berlin, kombiniert mit einigen Besuchen an verschiedenen Weihnachtsmärkten. Schlendern durch die erleuchteten Straßen oder ein Besuch bei der Reichtagskuppel, viele Möglichkeiten stehen Ihnen offen und den Duft von Gewürzen und gebrannten Mandeln bekommen Sie gratis dazu.

Der Weihnachtsmarkt am Gendarmenmarkt ist bestimmt der beliebteste Weihnachtsmarkt in ganz Berlin. Außergewöhnliche Hütten und traditionelle Handwerkskunst inklusive einer eindrucksvollen Atmosphäre sind die besten Gründe um diesem Weihnachtsmarkt einen Besuch abzustatten.

Direkt am Schloss Charlottenburg erwartet Sie eine romantische Kulisse mit interessanten Attraktionen, welche sowohl bei Einheimischen als auch bei Touristen absolut beliebt ist. Ein Muss für jeden Weihnachtsmarkt-Liebhaber ist der Weihnachtsmarkt am Alexanderplatz.

Mit Riesenrad, Karussells und Losbuden werden Sie ganz locker in eine vorweihnachtliche Stimmung gebracht und mit leckerem Essen und einer langersehnten Tasse Glühwein dauert es gar nicht mehr so lange bis die Feiertage vor der Haustüre stehen.

Schauen Sie auch auf dem Weihnachtsmarkt in Spandau vorbei. Viele Menschen sind gerade an diesem Weihnachtsmarkt besonders interessiert.

Weihnachtsmarkt am Gendarmenmarkt

Weihnachtsmarkt am Gendarmenmarkt

Bildende Kunst, Gaumenleckereien, alte Handwerkskunst sowie ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm auf der Bühne sind die Stichworte für den Weihnachtsmarkt am Gendarmenmarkt. Bei unterschiedlichen internationalen Handwerkskünstlern wie Holzschnitzer, Schneider oder Gürtler können Sie denjenigen über die Schulter schauen, eigens im großen Kunsthandwerkerzelt. Auch Holzbildhauer, Steinmetze und Maler oder Fotografen stellen Ihre Arbeiten aus, die Sie kritisch begutachten können. Kulinarische Köstlichkeiten vom Snack bis sogenannte Feinschmeckermenüs aber auch altbewährten Leckereien können Sie voll auskosten. Vorteil für die Besucher ist, dass Sie sich in einem beheizten Gastronomiebereich aufhalten können. Als Abwechslung zwischendurch beim Schlendern gibt es Tanzgruppen, Chöre oder Jongleure, aber auch internationale Künstler bieten ein durchwegs abwechslungsreiches Show-Progamm.

Jeder von Ihnen kann ein vorweihnachtliches Geschenk machen, denn von den Eintrittsgeldern wird ein Teil für soziale und kulturelle Aufgaben in Berlin gespendet. Der Weihnachtsmarkt am Gendarmenplatz  findet zwischen dem Französischen Dom, Deutschen Dom und dem Konzerthaus Berlin statt.

Für beeinträchtige Personen besteht die Möglichkeit bei Stufen einer transportable Rampe zu benutzen und ein behindertengerechtes WC steht zur Verfügung. Der Weihnachtsmarkt ist täglich vom 25. November bis zum 31. Dezember 2019 geöffnet in der Zeit von 11 Uhr bis 22 Uhr. Der Eintrittspreis beträgt 1 Euro und von Montag bis Freitag kostet es Sie keinen Cent in der Zeit von 11 Uhr bis 14 Uhr. Hunde sind leider nicht gestattet.

Weihnachtsmarkt am Schloss Charlottenburg

Weihnachtsmarkt am Schloss Charlottenburg

Ein ganz besonderes Feeling erfährt man Weihnachtsmarkt am Schloss Charlottenburg. Der riesig angelegte Park rund um das Schloss ist zu jeder Jahreszeit ein sehr beliebtes Ausflugsziel für die Berliner. Das Schloss Charlottenburg zählt zu einer der bekanntesten Sehenswürdigkeiten in Berlin, nicht nur zur Weihnachtszeit, aber da ganz besonders.

Beides, das Schloss Charlottenburg und die Parkanlage werden in buntes Licht eingefärbt und die Schlossanlage selbst wird in ein romantisches Winterdorf verwandelt, mit seinen Holzhütten und dem großen Holz-Pavillon mit der Weihnachtspyramide. Typische weihnachtliche Spezialitäten wie Lebkuchen, Holzofen-Brote, oder Pilzpfannen werden auch hier angeboten, die Sie in beheizten Zelten genießen können.

Am 6. Dezember schaut der Nikolaus mit seinen Engeln und verteilt Geschenke und Leckereien. Begleitet werden sie von den Musikern des Weihnachtsmarkt-Orchesters. Mitte Dezember 2019 kommen die Christmas Biker vorbei. Sie wollen auf die bedürftigen Mitbürger in Berlin aufmerksam machen.

Geöffnet hat der Charlottenburger Weihnachtsmarkt von 25. November bis zum 26. Dezember 2019, an den Tagen Montag bis Donnerstag von 14 Uhr bis 22 Uhr und von Freitag bis Samstag von 12 Uhr bis 22 Uhr. Am Heiligabend hat der Weihnachtsmarkt geschlossen. Der Eintritt ist frei.

Weihnachtsmarkt am Alexanderplatz

Weihnachtsmarkt am Alexanderplatz

Weihnachtsstimmung bekommt man am Alexanderplatz definitiv. Jedes Jahr erwarten Sie aufs Neue ein Riesenrad, Karussells und Losbuden, die Sie in die vorweihnachtliche Zeit einstimmen. 100 unterschiedliche Hütten, mit leckerem Essen oder einfallsreichen Geschenken, ob die Pudelmütze oder die mundgeblasene Vase, Sie finden bestimmt etwas für Ihre Liebsten. Highlight ist die traditionelle Riesenpyramide am Alexanderplatz. Kombiniert mit Glühwein in der einen Hand, und die Rostbratwurst in der anderen Hand, so erfahren Sie Weihnachtsstimmung pur.

Noch besser wird das Ganze, wenn am Wochenende die Turmbläser unter den beweglichen Figuren bei der Pyramide Platz nehmen.

Die Kinder haben bei den Karussells ihre Freude, die Erwachsenen beim Schlittschuhlaufen oder Eisstockschießen. Der Weihnachtsmarkt am Alexanderplatz hat täglich vom 25. November bis zum 26. November 2019 geöffnet in der Zeit von 10 Uhr bis 22 Uhr. Nur am 24. Dezember hat er andere Öffnungszeiten, nämlich von 10 Uhr bis 14 Uhr. Der Eintritt ist kostenlos.