Das Weihnachtsessen – leckere Rezepte

Leckeres Essen und Weihnachten sind untrennbar miteinander verbunden. Das Weihnachtsessen ist daher für viele das Highlight.

Das traditionelle Weihnachtsessen

Ob Weihnachtsgans, Ente, Wild oder auch Fisch. Die Traditionen sind von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich.

Viele Menschen essen am Heilig Abend die traditionellen Würstchen mit Kartoffelsalat. Für andere Familien muss es definitiv schon die Weihnachtsgans sein. Das hat wohl viel mit der Tatsache zu tun, welcher der Feiertage der wichtigere ist.

Es gibt unzählige leckere Rezepte, die Sie für die festlichen Tage zu bereiten können. Rotkohl und Klöße, Kartoffeln und Grünkohl, unterschiedliche Braten, Fisch oder auch neue Versionen für Vegetarier oder Veganer.

Die Vorbereitung des Weihnachtsessens

Organisieren Sie dieses Jahr das Weihnachtsessen? Versuchen Sie es in diesem Falle zu meiden, alle Vorbereitungen erst kurzfristig zu machen. Kaufen Sie schon einige Wochen vorher Schritt für Schritt ein. Somit müssen Sie kurz vorher nur noch Bestellungen abholen, wie z.B. die Gans oder frische und leicht verderbliche Zutaten organisieren. 

Weihnachtliche Vorspeisen zum Genießen

Weihnachten darf geschlemmt werden. Immerhin feiern wir dieses Fest nur einmal im Jahr. Wer es eher etwas leichter bei der Vorspeise mag, sollte auf einen Salat zurückgreifen. Hier gibt es viele tolle Rezepte mit typischen Winterzutaten, wie Bratäpfel, Kürbis, Maronen und fruchtigen Dressings.

Aber auch die Suppe ist eine tolle Variante den ersten Gang zu zelebrieren. Neben einer Bouillon, können Sie auch eine Kürbissuppe reichen oder den Klassiker „Hochzeitssuppe“. Diese können Sie je nach Rezept und Belieben mit Stern aus Toast oder Gemüse dekorieren.

Die leckersten Weihnachtsmenüs

Zu den wohl klassischen Weihnachtsessen zählen auf jeden Fall Gänsekeulen, Kartoffelsalat mit Würstchen, Fondue, Raclette & Co.

Der Weihnachtsbraten

Weihnachten ohne einen klassischen Braten ist für uns Menschen im Norden Europas kaum vorstellbar. Neben Enten- und Gänsebraten gibt es natürlich auch sehr viele Möglichkeiten mit Reh, Kalb, Lamm und sogar Pute. Aber auch Schwein und Huhn eignen sich hervorragend als Weihnachtsbraten. Seien Sie kreativ, es muss nicht immer die altbekannte Variante sein. Auch ausgefallene Bratenrezepte können die Familie überzeugen.

Festliche Braten von der Gans – der Gänsebraten

Für viele ist dies schlechtweg das perfekte Weihnachtsessen. Ob klassisch mit Knödel und Rotkohl oder lieber mit besonderer Füllung. Dem Gänsebraten sind kaum Grenzen gesetzt.

Ein weiterer Klassiker – Der Entenbraten

Auch dieses Gericht darf nicht fehlen. Der weitere Klassiker unter den Weihnachtsbraten harmoniert perfekt mit fruchtigen Saucen oder aber kräftigen Pfeffersaucen. Oder kombinieren Sie die Ente mit einer ausgefallenen Portwein-Schokoladen-Sauce. Auch hier sind der Fantasie und den Weihnachtsrezepten keine Grenzen gesetzt.

Kartoffelsalat mit Würstchen

Kartoffelsalat mit Wiener, Bratwürstchen, Schnitzel oder Frikadelle ist wahrscheinlich das beliebteste Essen am Heiligabend überhaupt. Jede Familie hat ihr eigenes Kartoffelsalat Rezept. Aber auch Heringssalat im Norden wird am 24. Dezember gerne gereicht.

Fondue & Raclette zu Weihnachten

Diese beiden Varianten erfreuen sich ebenfalls immer mehr Beliebtheit zu Weihnachten. Besonders gut geeignet ist dieses Essen für Menschen, die sich ihre Zutaten nach Geschmack selbst wählen und zusammenstellen möchten.

Die Getränke – Wein oder Bier

Zu einem Gänsebraten eignen sich hervorragend ein Merlot oder ein Bordeaux. Aber auch ein Syrah oder ein Tempranillo sind hervorragend geeignete Weine.

Bier eignet sich perfekt zum klassischen Kartoffelsalat. Sollten Sie lieber ein Bier bevorzugen oder ein Glas Wasser, nur zu. Erlaubt ist was Ihnen schmeckt.

Weihnachtsdessert – Himmlische Nachspeise

Ob ein paar Plätzchen, Stollen, Früchte oder das ganz große Kino wie Torten, Cremes oder andere festliche Desserts – Zu Weihnachten ist doch eigentlich alles erlaubt, was Ihnen schmeckt.